Ergebnisbericht “Kinderrechte in die Verfassung” veröffentlicht

Nach langer Beratung ist der Ergebnis-Bericht der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft zu „Kinderrechte in die Verfassung“ der, wie wir wissen, bereits seit März fertig ist (!!), nun veröffentlicht. Trotz der langen Zeit ist man sich nicht einig, und sind drei verschiedene Textvorschläge im Raum, die sich wie folgt lesen (Hervorhebung durch uns): Alternative 1:„Jedes Kind hat das Recht auf Achtung und Schutz seiner Grundrechte einschließlich seines Rechts auf Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit in der sozialen Gemeinschaft. Das Wohl des Kindes ist bei allem staatlichen Handeln, das es unmittelbar in seinen Rechten betrifft, angemessen zu berücksichtigen. Jedes Kind hat bei staatlichen Entscheidungen, die seine Rechte unmittelbar betreffen, einen…

Weiterlesen Ergebnisbericht “Kinderrechte in die Verfassung” veröffentlicht

Verein setzt Cheerleader ab – doch erst damit werden Frauen zum Sex-Objekt degradiert

Wer genau degradiert gerade Cheerleader zu reinen Lustobjekt und zum Beiwerk des männlichen Sports? Jene, die sich ihre Shows bei Sportevents gerne ansehen, ihnen zujubeln und sie tatsächlich auch noch attraktiv finden?Oder jene, die beim Anblick schöner jungen Frauen, die in knapper Kleidung freiwillig und mit Begeisterung vor klatschendem Publikum ihrem Sport nachgehen, nichts anders zu erblicken vermögen, als halbnackte Opfer männlicher Sexualphantasien?Ich bin gerade verwirrt, denn die Argumentationen, die sich derzeit ins feministische Korrektheits-Nirvana hochschrauben sind widersprüchlich.Cheerleading soll nicht mehr zeitgemäß seinKlar ist nur, Cheerleader sind aktuell die neuentdeckten Sexobjekte im Sport, das muss sofort unterbunden werden, ich bin…

Weiterlesen Verein setzt Cheerleader ab – doch erst damit werden Frauen zum Sex-Objekt degradiert